Unsere Teams
Im Laufe der Jahre haben viele Mannschaften erfolgreich die Farben des RSV Löwe Gifhorn vertreten. Hier stellen wir Ihnen einige unserer   Mannschaften mit ihren Erfolgen im einzelnen vor.
Auch den
Radball-Nachwuchs und die Kunstradsparte des RSV Löwe.
Top
 
Die Kunstradsparte 2012:
 
Im Herbst 2006 wurde das Kunstradfahren beim RSV Löwe wiederbelebt durch die Schul- AG des Humboldt Gymnasium Gifhorn.
Auf Bezirksebene sind die Mädels mittlerweile führend in ihrer Klasse, auf Landesebene errangen sie schon achtbare Platzierungen.
Im Vergleich mit den anderen Vereinen kann sich der RSV Löwe immer besser behaupten. Abteilungsleiter und Trainer Jörg Klaper zeigt sich zuver- sichtlich, dass seine Schützlinge auch in Zukunft ganz oben mitmischen werden.
 
Kunstradfahren beim
RSV Löwe
...mehr
Hannah Hermann Schülerinnen U9
Laura Rampf
Schülerinnen U13
Mona Komnick
Schülerinnen U11
Paula Busse
Schülerinnen U9
Hannah Schütz
Schülerinnen U13
Isabell von Possel Schülerinnen U11
Felipa Hirth
Schülerinnen U15

Radball-Verbandsliga:
Gifhorn II
Andre Komnick - Martin Kriebel
Andre und Martin bilden seit dem Jahr 2004 eine Mannschaft.
Beide betrieben diese Sportart vorher mit verschie- denen Partnern. Ihre Erfolge bei den Punktspielen sind:
 
Saison: 2005/2006
10. Platz Oberliga
 
Saison: 2006/2007
10. Platz Oberliga
 
In der Saison 2006/2007 der Radball-Oberliga belegten beide den 10. Platz, der zum Abstieg in die Verbandsliga geführt hätte.
Durch den Verzicht von Gifhorn II (Thomas Hentschel/Jens Rowold) auf einen Startplatz für die Saison 2007/2008 in der Oberliga, übernahmen Martin und Andre diese Spielberechtigung und starten in eine weitere Oberliga-Saison.
 
Saison: 2007/2008
10. Platz Oberliga, Abstieg in Radball-Verbandsliga
 
Saison: 2008/2009
2. Platz Verbandsliga, Aufstieg in Radball-Oberliga
 
Saison: 2009/2010
12. Platz Oberliga, Abstieg in Radball-Verbandsliga
 
Saison: 2010/2011
2. Platz Verbandsliga, Aufstieg in Radball-Oberliga
 
Saison: 2011/2012
9. Platz Oberliga
 
Saison: 2012/2013
10. Platz Oberliga

 
Saison: 2013/2014
12. Platz Oberliga, Abstieg in Radball-Verbandsliga
 
Saison: 2014/2015
7. Platz Verbandsliga
Andre und Martin (re.)

Radball-Verbandsliga
Gifhorn III
Christian Kramer - Tristan Brokat
Christian und Tristan gaben ihr Debüt in der Schüler und Jugendklasse. In der Saison 2014/2015 treten sie in der Radball-Verbandsliga an.
 
Saison: 2014/2015
1. Platz Verbandsliga, Aufstieg in Oberliga
Christian und Tristan (re.)

Radball-Oberliga:
Gifhorn I
Maxemilian Nilßon - Domenik Nilßon
Maxemilian und Domenik gaben ihr Radball-Debüt
in der Saison 2008/2009.

Nach Abschluß ihrer ersten Teilnahme an den Punkt- spielen belegten sie den siebten Tabellenplatz.
 
Saison 2008/2009
7. Platz Punktspiele U15
1. Platz Radballturnier U15 in Gardelegen
 
Saison 2009/2010
2. Platz Punktspiele U15/Süd
6. Platz Landesmeisterschaft U15
4. Platz DM-Viertelfinale (Gruppe 1) U15
3. Platz Bezirksmeisterschaft U15
4. Platz Niedersachsen-Pokal U15
 
Saison 2010/2011
5. Platz Punktspiele U17
4. Platz Landesmeisterschaft U17
5. Platz Niedersachsenpokal U17
 
Saison 2011/2012
5. Platz Punktspiele U17
5. Platz Landesmeisterschaft U17
 
Saison 2012/2013
4. Platz Punktspiele U19
3. Platz Landesmeisterschaft U19
3. Platz DM-Viertelfinale U19
4. Platz DM-Halbfinale U19
 
Saison: 2013/2014
2. Platz Punktspiele U19
4. Platz Landesmeisterschaft U19

2. Platz DM-Viertelfinale U19
4. Platz DM-Halbfinale U19
 
Saison: 2014/2015
12. Platz Oberliga, Abstieg in Verbandsliga
Maxemilian und Domenik (re.)
 
Unser Radball-Nachwuchs:
(Foto aus dem Jahr 2008)
 
Angefangen hat alles Anfang 2007 mit sechs Radballbegeis- terte Jungen im Alter von drei bis acht Jahre, genannt die "
Little-Radballer".
In der Saison 2008/2009 gaben fünf U13- und zwei U15 Mann- schaften ihr Debüt bei den Punktspielen.
 
Die Anfänge der
Little-Radballer
...mehr

Radball-Junioren U19:
 
Marcel Simon - Henri Vespermann
Marcel und Henri gaben ihr Debüt in der Saison 2011/2012.
 
Saison 2011/2012
7. Platz Punktspiele U17
 
Saison 2012/2013
4. Platz Punktspiele U17
3. Platz Landesmeisterschaft U17
4. Platz Niedersachsenpokal U17
4. Platz DM-Viertelfinale U17
 
Saison: 2013/2014
6. Platz Punktspiele U19

5. Platz Landesmeisterschaft U19
 
Saison: 2014/2015
5. Platz Punktspiele U19
Marcel und Henri (re.)

Radball-Junioren U19:
 
Marc Hermann - Cederik Hirt
Marc und Cederik gaben ihr Debüt in der Saison 2011/2012.
 
Saison 2011/2012
1. Platz Punktspiele U15 (Finalrunde B)
7. Platz Landesmeisterschaft U15
 
Saison 2012/2013
8. Platz Punktspiele U17
5. Platz Niedersachsenpokal U17
 
Saison: 2013/2014
6. Platz Punktspiele U17

6. Platz Landesmeisterschaft U17
6. Platz DM-Viertelfinale U17
 
Saison: 2014/2015
6. Platz Punktspiele U19

3. Platz Landesmeisterschaft U19
Marc und Cederik (re.)

Radball-Jugend U17:
 
Tim Busse - Cedric Rowold
Cedric und Tim gaben ihr Radball-Debüt
in der Saison 2008/2009.
Nach Abschluß ihrer ersten Teilnahme an den Punktspielen belegten sie den 7. Tabellenplatz.
 
Saison 2008/2009
7. Platz Punktspiele U13

5. Platz Landesmeisterschaft 2009 U13
1. Platz Radballturnier U11 in Hildesheim
 
Saison 2009/2010
2. Platz Punktspiele U13/Süd
3. Platz Landesmeisterschaft U13
2. Platz DM-Viertelfinale (Gruppe 1) U13
1. Platz Bezirksmeisterschaft U13
3. Platz DM-Halbfinale (Gruppe 2) U13
1. Platz Niedersachsen-Pokal (Halbfinale) U13
1. Platz Radballturnier U15 in Gardelegen
2. Platz Niedersachsen-Pokal (Finale) U13
 
Saison 2010/2011
1. Platz Punktspiele U13 (Torverhältnis von 163:9)
1. Platz Landesmeisterschaft U13 in Gifhorn
1. Platz Pokalturnier U13 in Gifhorn
1. Platz Pokalturnier U13 in Gifhorn
1. Platz Niedersachsen-Pokal U13 in Bramsche
1. Platz DM-Viertelfinale U13 in Gifhorn
1. Platz DM-Halbfinale U13 in Gifhorn
1. Platz DM-Finale U13
(Deutscher Meister)
 
Saison 2011/2012
2. Platz Punktspiele U15 (Finalrunde A)
1. Platz Landesmeisterschaft U13
1. Platz DM-Viertelfinale U13
1. Platz DM-Halbfinale U13
2. Platz DM-Finale U13
(Deutscher Vizemeister)
 
Saison 2012/2013
1. Platz Punktspiele U15
2. Platz Landesmeisterschaft U15
3. Platz Niedersachsenpokal U17
1. Platz DM-Viertelfinale U15
3. Platz DM-Halbfinale U15
 
Saison: 2013/2014 (U15)
1. Platz Punktspiele (mit Zweitspielrecht in U17 Liga)
1. Platz Landesmeisterschaft U15
1. Platz Niedersachsenpokal U17
1. Platz DM-Viertelfinale U15
1. Platz DM-Halbfinale U15
1. Platz DM-Finale U15
(Deutscher Meister)
 
Saison: 2014/2015 (U17)
3. Platz Punktspiele U19

2. Platz Landesmeisterschaft U17
1. Platz DM-Viertelfinale U17
3. Platz DM-Halbfinale U17
Tim und Cedric (re.)

Radball-Jugend U17:
 
Maik Brandes - Louis Lehrach
Maik und Louis gaben ihr Radball-Debüt
in der Saison 2008/2009.
Nach Abschluß ihrer ersten Teilnahme an den Punktspielen belegten sie den 9. Tabellenplatz.
 
Saison 2008/2009
9. Platz Punktspiele U13 (Können noch U11 spielen!)
6. Platz Radballturnier U11 in Hildesheim

 
Saison 2009/2010
3. Platz Punktspiele U13/Süd
2. Platz Bezirksmeisterschaft U13
4. Platz Niedersachsen-Pokal (Halbfinale) U13
1. Platz Radballturnier U13 in Gardelegen
 
Saison 2010/2011
4. Platz Punktspiele U13
6. Platz Landesmeisterschaft U13
5. Platz Niedersachsenpokal U13
3. Platz DM-Viertelfinale U13
6. Platz DM-Halbfinale U13
 
Saison 2011/2012
5. Platz Punktspiele U15
2. Platz Landesmeisterschaft U13
2. Platz Niedersachsenpokal U13
3. Platz DM-Viertelfinale U13
3. Platz DM-Halbfinale U13
 
Saison 2012/2013
2. Platz Punktspiele U15
3. Platz Landesmeisterschaft U15
4. Platz Niedersachsenpokal U15
4. Platz DM-Viertelfinale U15
 
Saison: 2013/2014 (U15)
1. Platz Punktspiele U15
2. Platz Punktspiele (mit Zweitspielrecht in U17 Liga)
2. Platz Landesmeisterschaft U15
3. Platz Niedersachsenpokal U17
1. Platz DM-Viertelfinale U15
6. Platz DM-Halbfinale U15
 
Saison: 2014/2015 (U17)
3. Platz Punktspiele U17
4. Platz Punktspiele U19 (ZSR=Zweitspielrecht)

4. Platz Landesmeisterschaft U17
3. Platz DM-Viertelfinale U17
6. Platz DM-Halbfinale U17
Maik und Louis (re.)

Radball-Jugend U17:
 
Lukas Lehrach - Torge Driller
Lukas Torge gaben ihr Debüt in der Saison 2014/2015.
 
Saison: 2014/2015
6. Platz Punktspiele U17
3. Platz Landesmeisterschaft U17
 
 
Lukas spielte vorher mit Sönke Lüdde und gaben ihr Radball-Debüt in der Saison 2012/2013.
 
Saison 2012/2013
6. Platz Punktspiele U15
 
Saison: 2013/2014
Keine Teilnahme an den Punktspielen U15
Lukas und Sönke (re.)

Radball-Schüler U15:
 
Corvin Rowold - Luca Hoffmann
Corvin und Luca haben sich als neue Mannschaft formiert und starten in der Saison 2014/2015.
 
Saison 2014/2015
5. Platz Punktspiele U15
5. Platz Landesmeisterschaft U15
5. Platz Niedersachsenpokal U15
 
Corvin spielte vorher zusammen mit Thore Lüdde

ab der Saison 2010/2011.
 
Saison 2010/2011
8. Platz, Punktspiele U11
 
Saison 2011/2012
7. Platz, Punktspiele U13
5. Platz Niedersachsenpokal U13
 
Saison 2012/2013
3. Platz Punktspiele U13
5. Platz Landesmeisterschaft U13
1. Platz DM-Viertelfinale U13
3. Platz DM-Halbfinale U13
 
Saison: 2013/2014
1. Platz Punktspiele U13
4. Platz DM-Viertelfinale U15
Corvin und Luca (re.)
Mit einem starken Team geht der RSV Löwe in die Saison 2014/2015.
Sieben Schüler- und Jugendmannschaften, sowie vier    Herren- mannschaften werden im Radball antreten.  
 
Auch sieben Kunstrad- fahrerinnen gehen für den RSV in dieser Saison an den Start.
 
RSV-Radballer die ihre aktive Laufbahn
bereits beendeten:
...mehr

Radball-Schüler U13:
 
Leonhard Nikoladze - Steven Hollestelle
Leonhard und Steven gaben ihr Radball-Debüt
in der Saison 2013/2014.
 
Saison 2013/2014
6. Platz Punktspiele U13
5. Platz Landesmeisterschaft U13
7. Platz Niedersachsenpokal U11/U13
 
Saison 2014/2015
7. Platz Punktspiele U13
6. Platz Landesmeisterschaft U13
4. Platz Niedersachsenpokal U13
Leonhard und Steven (re.)

Radball-Landesliga:
Gifhorn IV
Markus Jung - Andreas Minuth
Markus und Andreas wollen wieder gemeinsam als Team starten und treten ab der Saison 2014/2015 in der Radball-Landesliga an.
 
Saison: 2014/2015
8. Platz Landesliga
 
Markus spielte mit Jan Rowold ab der Saison 2012/2013 in der Radball-Verbandsliga.
Markus und Jan hatten sich hohe Ziele gesteckt, den Aufstieg in die Oberliga.
 
Saison: 2012/2013
6. Platz Verbandsliga
 
Saison: 2013/2014
4. Platz Verbandsliga
 
Markus spielte in der Saison 2011/2012 u.a. sehr erfolgreich an der Seite von Andreas Minuth in der Oberliga. Jan dagegen noch in der Saison 2011/2012 zusammen mit seinem Vater Jens in der Verbandsliga.
 
Andreas spielte ab der Saison 2012/2013 Norman Buttke in der Radball-Verbandsliga.
 
Saison: 2012/2013
7. Platz Verbandsliga
 
Saison: 2013/2014
9. Platz Verbandsliga
 
Davor spielte Andreas in der Saison 2011/2012   mit Markus Jung in der Oberliga.
 
Sehr erfolgreich war Andreas
an der Seite von Frank Rowold von 1993 bis 1999. Zuerst in der Oberliga, dann 1995  ihr Aufstieg ohne Punktverlust in die 2. Bundesliga.
1995 und 1996 waren beide im Nationalteam beim Sieg im Länderkampf Deutschland gegen Dänemark dabei.
Markus und Andreas (re.)
Das Aushängeschild des Gifhorner Radballs waren jahrelang die Zwillinge
Ingo und Frank Rowold.
Frank beendete seine aktive Laufbahn am 02.05.2009,
sein Zwillingsbruder Ingo am 09.04.2011.
 
Die Erfolge von Ingo und Frank:
Im Jahr 1969 stehen sie mit 7 Jahren erstmals mal auf dem Radballrad.
                                
1973 Schüler-B  (U-13)
3. Platz Niedersachsen-Meisterschaft
 
1974 Schüler-B  (U-13)
Niedersachsenmeister

                                 
1975 Schüler-A  (U-15)
3. Platz Niedersachsen-Meisterschaft

 
1976 Schüler-A  (U-15)
3. Platz Niedersachsen-Meisterschaft

Norddeutscher-Vizemeister
1. Platz Halbfinale Qualifikation Deutsche-Meisterschaft
6. Platz Deutsche-Meisterschaft
                                 
1977 Jugend–B  (U-18)
Niedersachsenmeister

5. Platz Norddeutsche-Meisterschaft
 
1978 Jugend–B  (U-18)
3. Platz Niedersachsen-Meisterschaft

Norddeutscher Vizemeister
5. Platz Halbfinale Qualifikation Deutsche-Meisterschaft
                                  
1979 Jugend–A  (U-19)
Niedersachsenmeister

Norddeutscher Vizemeister
6. Platz Halbfinale Qualifikation Deutsche-Meisterschaft
Sieger im Halbfinale für Niedersachsen im Deutschen Länderpokal 2. Platz im Finale für Niedersachsen im Deutschen Länderpokal
 
1980 Jugend–A  (U-19)
Niedersachsenmeister

3. Platz Norddeutsche-Meisterschaft
Sieger im Halbfinale für Niedersachsen im Deutschen Länderpokal 2. Platz im Finale für Niedersachsen im Deutschen Länderpokal
1. Platz ¼-Finale Qualifikation Deutsche-Meisterschaft   
4. Platz Halbfinale Qualifikation Deutsche–Meisterschaft
3. Platz Qualifikation Europa–Cup
Sieger im Länderkampf Deutschland–Schweiz
                                 
1981 (Start in der Herren-Klasse)
1. Platz Landesliga
 
1982
2. Platz Oberliga
Aufstieg in die 2. Bundesliga
3. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
 
1983  
9. Platz 2. Bundesliga
3. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
1. Platz Halbfinale Niedersachsen-Pokal
3. Platz Finale Niedersachsen–Pokal
 
1984
7. Platz 2. Bundesliga       
1. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
4. Platz Deutschland–Pokal Halbfinale
3. Platz Finale Niedersachsen–Pokal
 
1985  
9. Platz 2. Bundesliga
 
1986  
4. Platz 2. Bundesliga
3. Platz Niedersachsen–Pokal Finale
 
1987  
2. Platz 2. Bundesliga
6. Platz Qualifikation zur 1. Bundesliga
 
1988
4. Platz 2. Bundesliga
1. Platz Halbfinale Niedersachsen-Pokal
1. Platz Finale Niedersachsen–Pokal
3. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
 
1989  
4. Platz 2. Bundesliga
3. Platz Halbfinale Niedersachsen-Pokal
4. Platz Finale Niedersachsen–Pokal
 
1990
10. Platz 2. Bundesliga
3. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
 
1991
1. Platz 2. Bundesliga
3. Platz Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga
(Aufstieg nur am Torverhältnis gescheitert)
 
1992
8. Platz 2. Bundesliga
4. Platz Deutschland–Pokal ¼-Finale
                            
Ingo stiegt 1993 vom Radballrad!
 
Von 1993-1999 spielte Frank Rowold mit Andreas Minuth

 
1993 (Frank mit Andreas Minuth)
Abstieg aus der 2. Bundesliga
 
1994 (Frank mit Andreas Minuth)
4. Platz Oberliga
 
1995 (Frank mit Andreas Minuth)
2. Platz Oberliga
2. Platz Halbfinale Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga
1. Platz Finale, Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga
(Wiederaufstieg in 2. Bundesliga, ohne Punktverlust)
Sieger Länderkampf Deutschland–Dänemark
 
1996  (Frank mit Andreas Minuth)
4. Platz 2. Bundesliga

Sieger Länderkampf Deutschland–Dänemark
 
1997 (Frank mit Andreas Minuth)
Abstieg aus der 2. Bundesliga (Meniskus-Operation Frank)
 
1998 (Frank mit Andreas Minuth)
2. Platz Oberliga
3. Platz Halbfinale Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga
 
1999  (Frank mit Andreas Minuth)
1. Platz Oberliga

 
2000-2003 steigt Frank für vier Jahre vom Rad!
 
Von 1996  bis 2000 spielt Ingo Rowold mit Andre Komnick

 
2003: Comeback der Rowold-Zwillinge Ingo und Frank
Nach vier Jahren Radballpause von Frank starteten sie ihr Comeback am 29.11.2003 ganz unten in der Landesliga.
            
2003/2004
1. Platz Landesliga, ohne Punktverlust, Aufstieg in Verbandsliga
 
2004/2005
1. Platz Verbandsliga, ohne Punktverlust, Aufstieg in Oberliga
 
2005/2006
8. Platz Oberliga, Rückrunde ohne Frank - Meniskus OP
 
2006/2007
4. Platz Oberliga
 
12. Mai 2007
Ingo und Frank erhielten eine Wildcard zur Teilnahme am
2. UCI-Radball
Worldcup in Gifhorn, anlässlich des 100- Jährigen Bestehens des RSV Löwe Gifhorn. Ingo erlitt schon am Anfang der Spiele eine schwere Augenverletzung!
 
24. Februar 2008
Einer der wohl größten Höhepunkte ihrer Radballkarriere war die Teilnahme am Worldcup in Malaysia. Dort belegten sie den zweiten Platz hinter Tschechien! Und das mit fast 46 Jahren.
 
04.04.2008
Ingo und Frank wurden vom Kreissportbund Gifhorn zur Mann- schaft des Jahres 2007 gewählt.
 
2007/2008
2. Platz Oberliga, qualifiziert für Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga

 
2008/2009
9. Platz Oberliga
(Frank Rowold wegen Verletzung nur einmal am Start)
 
Wegen gesundheitlicher Probleme beendet Frank Rowold
am 02.05.2009 nach
40 Jahren seine Radballkarriere!
 
2009/2010
Ab dieser Saison spielt Ingo Rowold mit Thomas Henschel
9. Platz Oberliga
 
Saison 2010/2011
8. Platz Oberliga
 
Ingo beendet nach der Saison 2010/2011 seine lange aktive Laufbahn und kümmert sich nunmehr als Trainer um den Radballnachwuchs.
Ingo und Frank (re.)
Radballer die über Jahre viele Erfolge für den RSV Löwe Gifhorn errangen,
aber ihre aktive Laufbahn bereits beendet haben!
Thomas Hentschel - Jens Rowold
Lange Jahre spielten sie in der Radball- Oberliga, zum Schluß in der Verbandsliga.
Thomas beendete seine aktive Laufbahn am 09.04.2011,
Jens am 09.06.2012.
 
Thomas und Jens bilden seit dem Jahr 1997 eine Mannschaft.

Beide betrieben diese Sportart vorher mit verschiedenen Partnern (siehe unten).
 
Die Erfolge von Thomas und Jens bei den Punktspielen sind:
 
Saison: 1998/1999
2. Platz Verbandsliga, Aufstieg in Oberliga
 
Saison: 1999/2000
7. Platz Oberliga
 
Saison: 2000/2001
5. Platz Oberliga
 
Saison: 2001/2002
10. Platz Oberliga
 
Saison: 2002/2003
7. Platz Oberliga
 
Saison: 2003/2004
10. Platz Oberliga
 
Saison: 2004/2005
9. Platz Oberliga
 
Saison: 2005/2006
9. Platz Oberliga
 
Saison: 2006/2007
6. Platz Oberliga
 
Ab der Saison 2007/2008 spielen Thomas und Jens auf eigenen Wunsch in der Verbandsliga!
 
Saison: 2007/2008
2. Platz Verbandsliga     Aufstieg in die Radball-Oberliga
           (Verzichten auf ihren Oberliga-Startplatz)
 
Saison: 2008/2009
1. Platz Verbandsliga    Aufstieg in die Radball-Oberliga
           (Geben ihren Startplatz an Komnick/Kriebel ab)
 
Saison: 2009/2010
Jens spielt jetzt mit Sohn Jan in der Landesliga
 
Thomas Hentschel bildet ein Team mit Ingo Rowold in der Oberliga

 
Thomas begann seine Karriere:
1979-1983mit Andre Komnick, Schüler-A, Jugend-B, Jugend-A
1983-1985mit Andreas Minuth, Bezirksliga
1985-1987mit Andreas Minuth, Landesliga
1987-1989mit Andreas Minuth, Verbandsliga
1989-1992mit Andreas Minuth, Oberliga
1992-1993mit Andre Komnick, Oberliga
1993-1994mit Andre Komnick, Verbandsliga
1994-1995mit Andre Komnick, Landesliga
1995-1998    war Thomas Ersatzspieler
      in der 2. Bundesliga, Oberliga und Verbandsliga.
 
Jens begann seine Karriere 1975 mit Uwe Brendler
Beide spielten sehr erfolgreich bis 1986 zusammen.
 
1975 Jugend-U17
2. Platz Niedersachsen-Meisterschaft
 
1976 Junioren-U19
3. Platz Niedersachsen-Meisterschaft
 
1977 Junioren-U19
2. Platz Niedersachsen-Meisterschaft
3. Platz Norddeutsche-Meisterschaft
4. Platz ¼-Finale Qualifikation Deutsche Meisterschaft
4. Platz Halbfinale Qualifikation Deutsche Meisterschaft
7. Platz  Finale Deutsche Meisterschaft
Berufung in die Junioren - Nationalmannschaft
 
Ab 1978 Herren–Klasse
1977/19781. Platz Landesliga (Aufstieg in die Oberliga)
1978/19796. Platz Oberliga
1979/19805. Platz Oberliga
1980/1981   10. Platz Oberliga
1981/19827. Platz Oberliga
1982/19839. Platz Oberliga, 6. Platz Niedersachsen-Pokal
1983/19842. Platz Oberliga
1984/19854. Platz Oberliga
1985/19862. Platz Oberliga, 3. Platz Niedersachsen-Pokal
 
1986/19874. Platz Oberliga (
Jens mit Uwe Rowold)
1987/1988   11. Platz Oberliga (
Jens mit Uwe Rowold)
(Abstieg in die Verbandsliga)
1989 - 1993   war Jens Ersatzspieler in verschiedenen Ligen
1994/19951. Platz Landesliga (
Jens mit Markus Jung)
(Aufstieg in die Verbandsliga)
1995/19963. Platz Verbandsliga (
Jens mit Markus Jung)
Thomas und Jens (re.)
 
Zwei Urgesteine des RSV Löwe Gifhorn beendeten nach der Saison 1996 ihre aktive Radballer-Laufbahn:
 
Fritz Gloystein und Reinhard Ziegler machen Platz für die, aller- dings damals noch rar gesäten Nachwuchstalente.
 
Das erste gemeinsame Resultat des Duos stammt - man mag es kaum glauben - aus dem Jahre 1969. Da wurden Gloystein/Ziegler Zweiter bei den Vereinsmeisterschaften der Schüler.
 
Fortan fegten die beiden meist mit anderen Partnern übers Parkett. Während Fritz Gloystein an der Seite von Uwe Rowold spielte, und zwar sehr erfolgreich, feierte Reinhard Ziegler etliche gute Ergebnisse mit Hans-Jürgen Tischmann.
 
Erst Mitte der 80er Jahre führte es die zwei wieder zusammen. Sie wurden Landesligameister, spielten einige Serien lang eine gute Rolle in der Verbandsliga.
 
Inzwischen zählen beide Routiniers zu den Ehrenmitgliedern beim RSV Löwe Gifhorn.
Zwei RSV-Urgesteine verabschieden sich:
Fritz Gloystein und Reinhard Ziegler
1969 hat's begonnen.
Fritz und Reinhard (re.)
Email
Sitemap
www.rsv-loewe-gifhorn.de
weiter
zurueck
Kontakt
Impressum
Sie befinden sich:
Sport
Teams
/
Sport
Über Radball
Training
Home
Wir über uns
Aktuelles