Little-Radball - Unser jüngster Nachwuchs!
Little-Radball: Radballtraining mit den "Kleinsten" ab 6 Jahre, am Dienstag und Freitag in der Turnhalle des Humboldt Gymnasium.  Alle sind mit Eifer dabei.  Damit sie nicht die Lust verlieren haben wir viele Aktionen geplant.
Top
Meinem Sohn Cedric sollte ich letzten Sommer meine Pokale in unserem "Pausenraum" zeigen. Einen hat er natürlich mitgenommen. Dann wollte er im Keller mein Radballrad sehen. Dabei entdeckte er Jan sein altes Kinderfahrrad, umgebaut als Radballrad! Dieses Rad mußte mit nach Hause, meins natürlich auch. Somit war bei schönen Wetter bei mir zu Hause im Garten Rasenradball angesagt. Dabei haben uns seine Kindergartenkumpels erwischt u. promt kam die Mutter von seinem besten Kumpel mit einen alten Kinderfahrrad an !
Dieses habe ich mit meinem Vater mühevoll umgebaut. Rücktritt raus. Vorne und hinten Kettenräder abgeflext und die Radball-Kettenräder angeschweißt. Den Lenker entfernt und einen Radballenker eingebaut, hat zum Glück gleich gepaßt.

Das Training gestalte ich mit den "Kleinen" abwechslungsreich:
 
- Nach dem Schießtraining wird auch mal Fangen gespielt, ohne Rad.
- Mit den Fahrrädern werden "Achten" gefahren.
- Zwei Kinder halten einen im Tor fest, dann kann er ja auf dem Fahrrad stehen.
- Ich werfe dann einen Ball zu und der Kleine hält in.
- Dann machen wir sogar Spiele, wobei ich mit Radballrad dabei bin.
- Ich schiebe die Bälle dann so zu, das manchmal sogar ein Tor fällt!
- Zum Schluß spielen wir noch Fußball.
 
Ich hätte nicht gedacht, daß das Training mit den "Little" so ein Spaß macht.
 
Da es noch lange dauert bis sie am Punktspielbetrieb teilnehmen und bis dahin nicht die Lust verlieren, habe ich mir vorgenommen einige Aktionen im neuen Jahr zu starten :
 
- Schlittenfahrt im Harz
- Trainingslager an der Turnhalle, mit Zelten, Lagerfeuer, Nachtwandern, Radballtraining
- Zeltlager am Tankumsee
- vielleicht noch etwas anderes...!
Little-Radball
Untere Reihe: v.l. Luis Lehrach (5 Jahre), Corvin Rowold (3 Jahre), Cedric Rowold (6 Jahre),
Mitte: Maik Brandes (6 Jahre)
Oben: Nils Haagn (8 Jahre), Lukas Lehrach (7 Jahre)
(Januar 2007) Little-Radball - wie ein Vater seinem Sohn das Radballspielen beibringt
Email
Ingo Rowold, Jugendwart
Angefangen hat alles so...

An alle Little-Radballer und deren Eltern!
 
Hallo Jungs, hiermit lade ich Euch alle recht herzlich zu einem "Trainingscamp" in der Turnhalle des Humboldt-Gymnasium in Gifhorn ein. Es wird am Samstag den 10.03.07 um 14:30 Uhr beginnen und endet am Sonntag den 11.03.07  um ca. 12:00 Uhr.
 
Da ich dieses Wochenendprogramm mit unseren kleinen Sportlern nicht ganz alleine bewältigen kann, lade ich alle Väter am Samstag gegen 17:30 (mit Schlafsack!) ein. Wir wollen mit den großen Matten in der Turnhalle Betten bauen und die Nacht gemeinsam mit unseren Kindern verbringen!
 
Gegen 19:00 wollen wir dann mit den "Mama's" zusammen Grillen, Lagerfeuer und gemeinsame Nachtwanderung inbegriffen.
(10.03.2007) Trainingscamp Little-Radball
Little-Radball
v.l. Lukas Lehrach, Tim Busse, Luis Lehrach, Corvin Rowold, Henry Vespermann, Cedric Rowold,
Maik Brandes, Nils Hagen
Weiter auf dem Programm steht:
 
- Radballtraining
- Ausdauertraining
- Ballspiele
- Fangen und toben
- Lianen schwingen usw.
- Frühstück am Sonntag gegen 8:30 Uhr mit allen Familienmitgliedern
 
Mitzubringen ist das übliche Übernachtungs-Paket, samt Schlafsack und kräftiger Taschenlampe!
 
Zum Grillen und Frühstück sollte jeder von uns etwas mitbringen, eine Liste liegt beim Training in der Turnhalle aus.
 
Mit sportlichem Gruß
Email
Ingo Rowold, Jugendwart
(12.05.2007) Erster Auftritt unserer "Little-Radballer" beim UCI-Weltcup in Gifhorn

Beim Radball-Weltcup führten unsere Little-Radballer erstmals einem Publikum ihr Können vor.
Mit viel Eifer waren sie bei der Sache. Als Fahnenträger durften sie beim Einmarsch die teilnehmenden
Mannschaften begleiten.
...Fotogalerie
 
(24.-26.08.2007) Zeltlager der Little-Radballer am Seerosenteich in Wilsche

Treffpunkt war am Freitag den 24.08.07 um 16.00 an der Turnhalle des Humboldt-Gymnasium. Insgesamt nahmen 35 Personen, davon 16 Kinder von 4-15 Jahre beim Zeltlager am Seerosenteich in Wilsche teil.
 
Stunden zuvor haben Dieter Lehrach und ich von den Gifhorner Pfadfinderwelfen ein großes Zelt mit Öffnung in der Mitte des Daches und 5 m langen Holzstämmen abgeholt. Dafür stellte uns die Fa. Heizungs-Busse ein Fahrzeug zu Verfügung. Auch für die Erwachsenen war der Aufbau des Zeltes ein Erlebnis, es dauerte immerhin zwei Stunden. Danach sind wir erst einmal Baden gegangen!
 
Das Wetter war die drei Tage super und das Wasser  durch den vielen "Sommerregen" sehr sauber. Getrocknet haben wir uns am Feuerkorb von Torsten Kramer. Nach dem Abendbrot haben die Kinder noch bis ca. 23:00 Uhr am Lagerfeuer "gekokelt" und sind mit Taschenlampen bei Bodennebel umhergegeistert. Zur Nacht gab es von mir noch die berüchtigte "Pilz Florian"- Geschichte.
Wir Erwachsenen haben es uns bis zwei Uhr morgens bei sternenklaren Himmel und fast Vollmond am Lagerfeuer gemütlich gemacht!
 
Am Samstag nach den Frühstücksbrötchen ging es gleich wieder ins Wasser! Tim und Jan Brandes hatten zwei Schlauchboote mit und holten nach und nach die "Kleinen" vom Planschen zur Rundfahrt ab. Das wiederholte sich mehrmals am Tag! Zwischendurch gab es Ravioli mit Wüstchen. Zur Unterhaltung wurde Boccia, Fußball, Pfeile werfen, Sackhüpfen, Schnitzeljagd und Spiele mit dem Medizinball auf der Wiese ausgetragen.
In der Abenddämmerung haben wir nochmals das gute Wetter ausgenutzt und sind in die Fluten gesprungen. Wir waren also schon geübt mit dem ewigen umziehen.
Abends wurde mit den Eltern und Vereinskameraden gegrillt und bei Stockbrot am Feuer gesessen.
 
Am Sonntag nach dem Frühstück haben alle beim Abbau mit angepackt. Gegen 12:00 Uhr fand die Abreise statt. Ein Dank geht noch an die Gifhorner Pfadfinder, die uns das tolle Zelt zu Verfügung gestellt haben! (www.stammwelfen.de)
 
Gruß Ingo Rowold, Jugendwart
...Fotogalerie
 
 
 
Unsere Littel-Radballer (U13) trugen am 16.12.07 in der Sporthalle im Zuge der RSV-Weihnachtsfeier ein Weihnachtsturnier mit gesetzten und zugelosten Spielern aus. Sechs Mannschaften kämpften um Punkte. Die zahlreichen Mitglieder und Gäste feuerten die Little-Radballer lautstark an. Auch unsere Nachwuchs-Kunstfahrerinnen boten ihr Können dar. Am späten Nachmittag klang die Veranstaltung mit der Weihnachtsfeier aus.
(16.12.07) Weihnachtsfeier mit Schülerturnier
2
8
:
3
Domenik Nilßon - Maximilian Nilßon
6.
4
11
:
6
Maik Brandes - Nils Haagn
5.
6
8
:
7
Christian Kramer - Louis Lehrach
4.
6
8
:
10
Tim Busse - Cedric Rowold
3.
10
5
:
5
Kilian Müller - Martin Ochsner
2.
11
4
:
14
Henri Vespermann - Paul Stapel
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft
Platz
Tor -
...Fotogalerie
 
Tabelle - Weihnachtsturnier 2007 (U13) Little-Radballer
(18.12.07) Vereinsmeisterschaft der Little-Radballer U13
 
An mehreren Trainingsabenden wurde die Vereinsmeisterschaft der U13-Little-Radballer aus- getragen. Es wurde eine Hin- und Rückrunde ausgespielt. Mit viel Eifer und Ergeiz war unser Nachwuchs bei der Sache.
Tabelle - Vereinsmeisterschaft 2007 (U13) Little-Radballer
15
15
:
14
Tim Busse - Louis Lehrach
5.
15
14
:
16
Christian Kramer - Marcel Simon
4.
20
15
:
24
Lukas Lehrach - Nils Haagn
3.
21
12
:
23
Kilian Müller - Paul Stapel
2.
33
8
:
22
Henri Vespermann - Martin Ochsner
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft
Platz
Tor -
6.
Domenik Nilßon - Maximilian Nilßon
6
:
24
4
7.
Cederic Rowold - Maik Brandes
6
:
25
3
Martin Ochsner Vereinsmeister U13
mit Trainer Ingo Rowold
(14.03.08)  Little-Radballer - Schülernachwuchs des RSV Löwe startet bei Punktspielen
 
Die Little-Radballer, unser jüngster Radball-Nachwuchs will ab der kom- menden Saison 2008/2009 an den Punktspielen der Schüler-Mannschaften in Niedersachsen starten.
Daher gilt, noch kräftig trainieren und das zweimal in der Woche! Alle sind mit Eifer dabei.
(20.03.08)  2. Trainingscamp der Little-Radballer (Vorschau)
 
Am 12.04.08 bis 13.04.08 findet das zweite Trainingscamp für unseren Radballnachwuchs in der Turnhalle des Humboldt Gymnasium in Gifhorn statt. Die Übungsleiter Ingo und Frank Rowold haben hierfür ein Programm erstellt:
 
Beginn:
Samstag 12.04.08 18:00 Uhr
- Radballturnierinklusive Grillen
- Ballspiele, Fangen und toben - auch für die ganz Kleinen
- Lianen schwingen
- Ausdauertraining
- Betten bauen mit den Matten der Turnhalle
- Nachtwanderung mit Schatzsuche
- Übernachtung in Turnhalle
 
Sonntag 13.04.08
- 8:00 bis 9:00 Uhr Frühstück
- anschließend ein Radballturnier
Ende ca. 14:00 Uhr
...Termine
(24.03.08)  Das Radball-Ei zu Ostern - vom Little-Radballer Henri Vespermann
 
Zu Ostern hat unser Little- Radballer Henri Vespermann ein schönes Osterei bemalt. Er hat uns dieses Foto geschickt - vielen Dank!
...Termine
(12.04.08)  2. Trainingscamp der Little-Radballer - mit Mannschaft aus Frellstedt
 
Unter der Leitung der Trainer Ingo und Frank Rowold fand am 12. + 13.04.08 in der Sporthalle des Humboldt-Gymnasium das zweite Trainingscamp der „Little-Radballer“ statt. Die Veranstaltung wurde zum tollen Erlebnis für unseren Radball-Nachwuchs. 30 Kinder und Jugendliche waren am Trainingscamp beteiligt. Vier unserer Kunstfahrmädchen waren auch mit dabei.
Unser Nachbarverein aus Frellstedt wurde eingeladen, reiste aber nur mit drei Schülern an.
Der Gifhorner Little-Radballer Paul Stapel half Frellstedt aus – somit konnten zwei Mannschaften starten.
 
Am Samstag, nach der Begrüßung wurde das Trainings-Turnier gestartet. Gegen Abend wurden tolle Schlafburgen mit den Matten in der Turnhalle gebaut und eine Schatzsuche gegen 22 Uhr veranstaltet. Draußen am Grill gab es auch noch ein Lagerfeuer.
Trotz der kurzen Nacht für manche, standen am Sonntag schon um 7 Uhr unsere Little-Radballer auf ihren Rädern und trainierten von ganz alleine – bevor es mit dem Turnier weiterging.
Bei neun Mannschaften, wo jeder gegen jeden spielte, wurden 36 Spiele absolviert. Die Spielzeit wurde auf 2x 4 Minuten festgelegt.
Die Hilfe der Eltern unserer Litte-Radballer war wiedermal prächtig. Nach der Siegerehrung und dem Aufräumen am Sonntag traten alle gegen 13 Uhr die Heimreise an. Die erste Turniereinladung für unsere Kleinen ist auch schon da, am 24. Mai 2008 in Frellstedt, für zwei Gifhorner Mannschaften.
...Termine
10
13
:
19
Gifhorn 3 (Lukas Lehrach / Nils Haagn)
5.
16
7
:
16
Gifhorn 4 (Maxemilian / Domenik Nilsson)
4.
16
8
:
21
Frellstedt 2
3.
18
7
:
16
Gifhorn 2 (Christian Kramer / Marcel Simon)
2.
24
1
:
27
Frellstedt 1
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft
Platz
Tor -
6.
Gifhorn 1 (Henry Verspermann / Martin Ochsner)
16
:
13
10
7.
Gifhorn 6 (Cedric Rowold / Maik Brandes)
4
:
17
4
8.
Gifhorn 7 (Louis Lehrbach / Tim Busse)
3
:
34
4
9.
Gifhorn 5 (Jonas Meyer / Christoph Schilling)
4
:
26
3
...Fotogalerie
(22.05.08) Little-Radballer kurz vor dem Start ihrer ersten Auswärtsturniere
 
Am 24.05.08 fällt der Startschuß für das erste Auswärtsturnier unseres Radball-Nachwuchs in Frellstedt. Es werden Gifhorn I (Christian Kamer/Marcel Simon) und Gifhorn VI (Cederic Rowold/Tim Busse) an den Start gehen.
...Termine
Beim zweiten Auswärtsstart am 07.06.08 in Gardelegen starten Gifhorn II (Maxemilian Nilßon/Domenik Nilßon), Gifhorn III (Lukas Lehrach/Nils Haagn) in der Schülerklasse     U13. Gifhorn VI (Cederic Rowold/Tim Busse) und Gifhorn VII (Luis Lehrach/Maik Brandes) in der Klasse U11.
 
Den Eifer, den unser Nachwuchs beim Training an den Tag legt, sollte sie ermutigen und zu einem erfolgreichen Abschneiden beflügeln. Viel Glück - ihr Little-Radballer!
(26.05.08) Erstes Auswärtsturnier der Little-Radballer in Frellstedt
 
Am 24.05.08 fand das erste Auswärtsturnier unseres Radball-Nachwuchs in Frellstedt statt.
Für Gifhorn I spielten (Christian Kramer/Marcel Simon) und für Gifhorn II (Cederic Rowold/Tim Busse).
Es waren 10 Mannschaften am Start. Die Vorrundenspiele wurden in zwei Gruppen ausgetragen.
...Termine
Unser Nachwuchs schlug sich wacker, stand aber auf verlorenem Posten - da fast alle Gegner schon drei bis fünf Jahre länger Radball spielen und meist kräftiger sind. Also warten wir mal ab!
0
27
:
1
Gifhorn I (Christian Kramer / Marcel Simon)
5.
3
22
:
8
RSV Frellstedt II
4.
6
10
:
21
SV Gardelegen
3.
9
7
:
16
RCG Hahndorf
2.
12
5
:
25
Tollwitzer RSV
1.
Punkte
Tor +
Gruppe 1
Platz
Tor -
Tdif
20
9
11
-14
-26
0
11
:
1
Gifhorn II (Cederic Rowold / Tim Busse)
5.
3
12
:
2
Tollwitzer RSV II
4.
6
6
:
7
RV Bilshausen
3.
9
3
:
8
RSV Frellstedt II
2.
12
3
:
17
SV Lüblow
1.
Punkte
Tor +
Gruppe 2
Platz
Tor -
Tdif
14
5
1
-10
-10
0:5
Gifhorn I
0:7
Gifhorn I
1:6
Gifhorn I
0:9
Gifhorn I
Gruppe 1
Tollwitzer RSV
RCG Hahndorf
SV Gardelegen
RSV Frellstedt II
0:2
Gifhorn II
0:2
Gifhorn II
1:6
Gifhorn II
0:1
Gifhorn II
Gruppe 2
Tollwitzer RSV II
SV Lüblow
RV Bilshausen
RSV Frellstedt I
5:1
Spiel um Platz 7
2:0
Spiel um Platz 9
2:4
Halbfinale 2
4:0
Halbfinale 1
Endrunde:
Frellstedt I
Hahndorf
Gifhorn II
Tollwitz II
Tollwitz I
Lüblow
Gifhorn I
Frellstedt II
Spiel um Platz 5
Gardelegen
Bilshausen
8:1
Spiel um Platz 3
Frellstedt I
Lüblow
3:6
Finale
Tollwitz
Hahndorf
3:2
SV Gardelegen
5.
RSV Frellstedt I
4.
SV Lüblow
3.
RCG Hahndorf
2.
Tollwitzer RSV I
1.
Platz
6.
RV Bilshausen
7.
RSV Frellstedt II
8.
Tollwitzer RSV II
9.
RSV Löwe Gifhorn I (Christian Kramer / Marcel Simon)
10.
RSV Löwe Gifhorn II (Cederic Rowold / Tim Busse)
In der stärkeren Gruppe I der Vorrunde mussten Christian Kramer - Marcel Simon gleich gegen U13 Meister aus Sachsen- Anhalt dem Tollwitzer RSV I antreten. Gegen den hohen Favoriten hatten die Gifhorner natürlich keine Chance und verloren mit 0:9. Auch gegen die weiteren drei Mannschaften gab es die erwarteten Niederlagen. Gegen den U13 Vizemeister aus Sachsen-Anhalt, dem SV Gardelegen I mit 0:7, gegen RC Hahndorf mit 1:6 und 0:5 gegen RSV Frellstedt II. Das Ziel in allen Vorrundenspielen nicht zweistellig zu verlieren gelang und das war bei diesen starken Gegnern schon ein guter Anfang.
 
In der Gruppe II der Vorrunde konnte die U11 Mannschaft Cedric Rowold - Tim Busse unter den U13 Mannschaften keinen Punkt holen. Die beiden spielten in allen Partien gut mit und verloren drei Spiele nur knapp. Im ersten Spiel gegen Tollwitz II vergab Gifhorn II fünf Strafstöße, da die beiden Gifhorner Löwen noch nicht über das Rad schießen können. Am Ende ein unglückliches 0:1. Gegen RV Bilshausen und RSV Frellstedt I war auch beim 0:2 jeweils mehr drin. Im letzten Spiel gegen SV Lüblow fehlte beim 1:6 noch die nötige Technik.
Wie erwartet belegten beide Gifhorner Mannschaften in ihrer Gruppe jeweils den fünften und letzten Rang. So blieb in der Endrunde nur das Spiel um Platz neun, welches Gifhorn I Christian Kramer - Marcel Simon mit 2:0 über Gifhorn II Cedric Rowold - Tim Busse gewannen.
Für alle 20 Spieler gab es einen Pokal und die geschlagenen „Löwen“gingen fröhlich vom Parkett.
Trainer und Jugendwart Ingo Rowold war besonders mit dem Einsatz seiner jungen „Löwen“zufrieden. Da alle Gegner mindestens drei bis fünf Jahre länger Radball spielen waren diese dadurch technisch, im Passspiel und beim Torschuss (schießen hoch übers Rad) überlegen! Beim Training wird es demnächst mehr Techniktraining als Spiele geben, um die Defizite schnell abzustellen so Trainer Ingo Rowold !
(10.06.08) Schülerturnier der Little-Radballer in Gardelegen
 
Einer Einladung  vom Radsportverein Gardelegen folgte der RSV Löwe am 07.06.08 mit zwei U13 und zwei U11 Schüler-Mannschaften. Anreise war gegen 8:00 Uhr. Mit sechs PKW und einem Anhänger für die elf Radballräder startete der Gifhorner Tross gen Gardelegen, samt den Eltern der „Little“ und eini- gen Ersatzspielern. Zum Glück wurde bei der Hitze schon um 10:00 angefangen. Die Mannschaften aus Collbitz und Lüblow sagten ab.
...Termine
Gifhorn I (Cederic Rowold - Tim Busse) U11
Die beiden hatten viel Pech bei den knappen Niederlagen. Ansonsten haben sie aber gut gespielt.
 
Gifhorn I - Gifhorn II7 - 0
Gifhorn I - Gardelegen II1 - 2
Gifhorn I - Gardelegen I 2 - 3
 
Gifhorn II (Louis Lehrach - Maik Brandes) U11
Maik hat nur ein Spiel gemacht, danach war er völlig k.o. Trainer Ingo Rowold konnte weitere Spiele bei der Hitze nicht mehr verantworten. Als Ersatzmann sprang Martin Ochsner ein, der als Feldspieler super gekämpft hat und Louis mitgezog.
 
Gifhorn II - Gifhorn I0 – 7
Gifhorn II - Gardelegen II  3 - 1
Gifhorn II - Gardelegen I2 - 2
 
Gardelegen II
Bei Gardelegen II (U11) fehlte ein Spieler. Marcel Simon und Christian Kramer (U13), beide Gifhorner, spielten im Wechsel mit dem Gardelegener Spieler das Turnier zu Ende. Mit Erfolg, Gardelegen II belegte den 1. Platz.
 
Gardelegen II - Gardelegen I2 - 1
Gardelegen II - GF I2 - 1
Gardelegen II - GF II1 - 3
 
Tabelle U11
1. Gardelegen II9 Punkte 10:05 Tore
2. Gardelegen I 7 Punkte 11:06 Tore
3. Gifhorn II       7 Punkte 10:10 Tore
4. Gifhorn I6 Punkte 15:05 Tore
Gifhorn I (Max und Domenik Nilßon) U13
Die beiden haben sich ganz gut geschlagen. Die Ergebnisse gegen Frellstedt sind erheblich besser, als noch bei dem letzten Turnier. Beide waren nach dem Spiel  "plitschenaß", wie eigentlich fast alle Spieler.
 
Gifhorn I - Gifhorn II4 - 1
Gifhorn I – Frellstedt II1 - 1
Gifhorn I – Frellstedt I0 - 2
Gifhorn I – Gardelegen I1 - 5
 
Gifhorn II (Lukas Lehrach - Nils Haagn) U13
Lukas und Nils sind in der U13-Klasse die jüngsten und körperlich unterlegen. Auch hier lief es gegen Frellstedt schon besser. Gardelegen I schießt schon scharf und hoch, daher das Ergebnis von 0:11. Die 22 Zoll-Räder halfen Gardelegen natürlich auch!
 
Gifhorn II - Gifhorn I1 - 4
Gifhorn II - Gardelegen I0 -11
Gifhorn II - Frellstedt I1 - 4
Gifhorn II - Frellstedt II0 - 2
 
Tabelle U13
1. Frellstedt I16 Punkte21:05   Tore
2. Gardelegen I15 Punkte31:05   Tore
3. Frellstedt II11 Punkte16:06   Tore
4. Gifhorn I10 Punkte16:09   Tore
5. Gifhorn II             6 Punkte12:21  Tore
 
Die ersten drei Mannschaften bekamen eine Medaille, alle anderen eine Urkunde.
(31.08.08) Zweites Zeltlager des RSV-Nachwuchs in Wilsche
 
...Fotogalerie
Vom 29. bis 31.08.08 fand nach 2007 das zweite Zeltlager für den Nachwuchs des RSV Löwe wiederum am Seerosenteich in Wilsche statt.
Wie im Vorjahr lud das Wetter auch zum baden ein, was auch reichlich von den Schülern genutzt wurde. Da auch die Radballräder mitgenommen wurden, war also Rasenradball angesagt. Dieses war Neuland für die Little-Radballer, aber ein schöner Ausgleich für ihre demnächst anstehenden Punktspiele der Saison 2008/2009.
Jugendwart und Trainer der "Little Radballer" Ingo Rowold war sehr zufrieden "wir hatten wie letztes Jahr Glück mit dem Wetter". Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist sicher, denn für unseren Nachwuchs ist dies der Höhepunkt des Jahres.
(10.09.08)  Zwei-Tage Schülerturnier der Little-Radballer in Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern)
 
Einer Einladung zu einem U11 und U13 Radball-Schülerturnier folgten die Little-Radballer vom RSV Löwe mit fünf Mannschaften. Ausgetragen wurde das Turnier über zwei Tage vom 06.-07.09.2008 in der Schul- sporthalle in Wöbbelin mit Übernachtung in der Turnhalle.
 
Gruppe U11:
Bei dem Spielmodus "Jeder gegen Jeden" in der Klasse U11 wurden drei Serien ausgespielt, da zwei Mannschaften kurzfristig absagten. Sieger wurden wie erwartet die Mannschaft von Lüblow I, die vom Alter her in der U13-Klasse hätte starten müssen. Diese Mannschaft spielt mehr als doppelt so lange Radball wie unsere Mannschaften. Das machte sich bei der besseren Technik, besonders beim Torschuss bemerkbar. Denn wer in diesem Alter übers Rad schiessen kann erzielt zwangsläufig mehr Tore, so Trainer und Jugendwart Ingo Rowold
 
Gifhorn I mit Cedric Rowold (8 Jahre) und Tim Busse (8 Jahre) haben sich von Runde zu Runde gesteigert und im letzten Spiel gegen die starke Mannschaft von Lüblow I nur 1:3 verloren. In der Endabrechnung belegten sie den 2. Platz.
 
Gifhorn II mit Lukas Lehrach (9 Jahre) und Ersatzmann Jonas Meyer (13 Jahre) haben mit den dritten Platz das Beste daraus gemacht. Lukas hat, obwohl Torwart einige Tore erzielt und Jonas wehrte viele hohe Bälle ab, der dritte Platz war die Belohnung für ihren Einsatz.
 
Gifhorn III mit Luis Lehrach (7 Jahre) und Maik Brandes (8 Jahre) haben gut gekämpft, sie waren gar nicht "so" geknickt, da sie ja wissen das sie in der Klasse U11/U13 noch lange spielen können! Also machten die beiden im letzten Spiel gegen Lüblow II mit einen 1:0 Sieg alles perfekt und freuten sich über ihre Urkunden!
3
49
:
4
Gifhorn III (Luis Lehrach / Maik Brandes)
5.
11
34
:
11
Lüblow II
4.
15
33
:
20
Gifhorn II  (Lukas Lehrach / Jonas Meyer)
3.
22
20
:
25
Gifhorn I   (Cedric Rowold / Tim Busse)
2.
36
5
:
82
Lüblow I
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft (U11)
Platz
Tor -
...Fotogalerie
Gruppe U13:
Hier hat sich Gifhorn I mit Christian Kramer (11 Jahre) und Marcel Simon (11 Jahre) gut geschlagen! Gegen Etelsen und Nordshausen hatten die beiden keine Chance. Diese waren kräftiger und technisch überlegen. Gegen Güstrow und Lüblow haben sie jeweils nur mit einen Tor verloren.
 
Bei Gifhorn II mit Henry Vespermann (10 Jahre) und Martin Ochsner (10 Jahre) lief es nicht ganz so gut. Am ersten Tag waren sie doch recht nervös, aber am zweiten Tag hätten sie fast gegen Hamburg-Bille und Luckenwalde noch gepunktet !
9
28
:
10
Güstrow
5.
9
21
:
18
Gifhorn I   (Christian Kramer / Marcel Simon)
4.
18
12
:
33
Lüblow
3.
18
2
:
35
Nordshausen
2.
18
6
:
48
Etelsen
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft (U13)
Platz
Tor -
6.
Luckenwalde
6
:
25
6
7.
Hamburg Bille
6
:
36
6
8.
Gifhorn II (Henry Vespermann / Martin Ochsner)
1
:
27
0
Die "Little-Radballer" - Unser Radball-Nachwuchs
Die "Little-Radballer" im Jahr 2008:
Berichte der Spieltage
ihrer
ersten Punktspielsaison 2008/2009
Oder lesen Sie in den News, was die Jungs so alles anstellen!
Hier die Anfänge von 2007 bis 2009:
Angefangen hat alles Anfang 2007 mit sechs Radballbegeis- terten Jungen im Alter von drei bis acht Jahre. In der Saison 2008/2009 gaben fünf U13- und zwei U15 Mannschaften ihr Debüt bei den Punktspielen.
Die Teams ...mehr
 
Und schon der erste Erfolg:

Niedersachsenmeister 2009
 
(22.11.08) Radball-Nachwuchs: Neues Zwillings-Paar beim RSV Löwe Gifhorn
 
Nilßon-Zwillinge wollen in große Fußstapfen treten
Radball: Maxemilian und Domenik sägen am Thron der Rowolds
(tk) Vorsicht Rowolds! Ein neues Zwillings-Duo aus dem eigenen Lager sägt kräftig am Thron von Frank und Ingo, den erfolgreichen Radball- Brüdern des RSV Löwe Gifhorn. Maxemilian und Domenik Nielßon heißen die neuen Hoffnungsträger. Und die beiden wissen genau, was sie wollen…
„Wir wollen in ihre Fußstapfen treten“, sagt Maxemilian Nilßon selbstbewusst, aber voller Respekt: „Ingo und Frank sind unsere Vorbilder.“ Kein Wunder, die Rowolds durften schon viele Erfolge in ihrer langen Laufbahn feiern. Niedersachsen-Meister in der Jugend, viele Erfolge in der 2.Bundesliga, in diesem Jahr erst der zweite Platz beim World-Cup im Malaysia – die Liste ist lang. „Aber die beiden Jungs sind ehrgeizig und haben auf jeden Fall viel Potenzial“, lobt „Altmeister“ Frank Rowold. Und als Zwillinge haben sie fast eine eingebaute Erfolgsgarantie! Bruderpaare haben im Radball schon viele Titel geholt. Das tschechoslowakische Duo Jan und Jindrich Pospil wurde insgesamt 20-mal Weltmeister. „Das ist auf jeden Fall ein Vorteil“, weiß Maxemilian Nielßon. „Wir können zu Hause die Taktik besprechen. Im Spiel müssen wir dann kaum noch reden.“ Zustimmung aus dem Rowold- Lager: „Die Chemie stimmt einfach mehr“, so Frank Rowold, der jedoch auch sagt: „Ohne hartes Training kann man auch als Geschwisterpaar nichts erreichen.“ Das weiß man auch im Hause Nielßon – die 12-Jährigen knien sich richtig rein im Training, spielen bereits in der U 15. „Es macht Riesenspaß. Mein Bruder ist Torwart, ich Stürmer“, so Maxemilian Nilßon. Seit einem Jahr erst sind die
beiden dabei. „Und dafür haben sie schon einen Riesensprung gemacht“, berichtet Frank Rowold. Kein Wunder – schließlich gibt es einen Thron zu erobern…
Quelle: AZ 22.11.08
...Termine
(20.09.08) U11-Little-Radballer beim Turnier in Gardelegen
 
Mit zwei U11 Radball-Nachwuchsmannschaften reiste der RSV Löwe am 20.09.08 zum Turnier nach Gardelegen.
Über ihren 2. Platz freuten sich
Nils Haagn und Lukas Lehrach
...Termine
3:1
Gardelegen II
-
Gifhorn I
2:0
Gardelegen I
-
Gifhorn I
1:2
Magdeburg
-
Gifhorn I
5:0
Gifhorn II
-
Gifhorn I
Ergebnisse:
Gifhorn II
-
Gifhorn I
0:5
Gifhorn II
-
Magdeburg
0:4
Gifhorn II
-
Gardelegen I
1:3
Gifhorn II
-
Gardelegen II
2:2
7:12
4. Gardelegen II
6:8
3. Gardelegen I
11:3
2. Gifhorn I
14:4
1. Magdeburg
Tore
Tabelle:
5. Gifhorn II
3:14
Punkte
10
9
4
4
1
Unser Nachwuchs schlug sich beachtlich, wobei Gifhorn II ersatzgeschwächt anreiste.  Cedric Rowold spielte mit Louis Lehrach, der den verhinderten Tim Busse ersetzte.
Gifhorn I spielte in der Besetzung Nils Haagn/Lukas Lehrach. Alle Nachwuchsspieler freuten sich bei der Siegerehrung über einen Pokal.
Diesmal nur Platz fünf
Cedric Rowold und Louis Lehrach
Unsere Littel-Radballer (U13 und U15) trugen am 12.12.08 ab 18 Uhr in der Sporthalle des Humboldt Gymnasium, im Zuge der Weihnachtsfeier, ein Weihnachtsturnier mit gesetzten und zugelosten Spielern aus. Die zahlreich erschienenen Mitglieder und die Eltern der "Little" feuerten unseren Nachwuchs lautstark an. Gespielt wurde jeder gegen jeden. Zum Abschluß kam der Weihnachtsmann...
10
10
:
7
Gifhorn 3 (Louis Lehrach - Martin Ochsner)
5.
12
10
:
10
Gifhorn 1 (Sören Becker - Domenik Nilßon)
4.
15
7
:
12
Gifhorn 6 (Tristan Brokat - Maxemilian Nilßon)
3.
16
6
:
13
Gifhorn 5 (Tim Busse - Kilian Müller)
2.
22
5
:
18
Gifhorn 2 (Lukas Lehrach - Christian Kramer)
1.
Punkte
Tor +
Mannschaft
Platz
Tor -
6.
Gifhorn 9 (Nils Haagn - mit diversen Spielern)
9
:
7
9
7.
Gifhorn 4 (Cedric Rowold - Marcel Simon)
7
:
11
6
8.
Gifhorn 8 (Maik Brandes - Paul Stapel)
8
:
12
5
9.
Gifhorn 7 (Michael Blum - Jonas Meyer)
5
:
21
1
Tabelle: Weihnachtsturnier Schüler U13 und U15
(12.12.08) RSV-Weihnachtsfeier mit Schülerturnier
 
(10.02.09) RSV-Vereinsmeisterschaft 2008 der Little-Radballer
 
Bei den Trainingsabenden der letzten Wochen wurden die Spiele zur Vereinsmeisterschaft 2008 ausgetragen. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" mit Hin- und Rückrunde wurden insgesamt 56 (!) Begegnungen vom RSV-Nachwuchs bestritten. Die Mannschaften traten in Stammbesetzung an, wobei Jonas Meyer mit wechselnden Ersatzspielern (Sören Becker, Tristan Brokat und Michael Blum) seine Spiele bestritt.
Am Ende hatte die U15-Mannschaft mit Maxemilian und Domenik Nilßon die Nase vorn und wurden Vereinsmeister 2008, mit 38 Punkte und einem souveränen Torverhältnis.
...Termine
19
14
:
11
Gifhorn 5 (U13) Lukas Lehrach / Nils Haagn
5.
25
17
:
18
Gifhorn 4 (U13) Cedric Rowold / Tim Busse
4.
26
13
:
23
Gifhorn 1 (U13) Martin Ochsner / Henri Vespermann
3.
29
10
:
27
Gifhorn 2 (U13) Christian Kramer / Marcel Simon
2.
38
2
:
41
Gifhorn 1 (U15) Maxemilian / Domenik Nilßon
1.
Punkte
Tor +
Vereinsmeisterschaft 2008
Platz
Tor -
6.
Gifhorn 6 (U13) Paul Stapel / Kilian Müller
7
:
20
10
7.
Gifhorn 2 (U15) Jonas Meyer / div. Ersatzspieler
7
:
33
6
8.
Gifhorn 3 (U13) Louis Lehrach / Maik Brandes
7
:
32
4
...Termine
(03.05.09) RSV-Nachwuchs U11 beim Turnier in Hildesheim erfolgreich
 
Mit drei U11-Mannschaften reiste der RSV Löwe Gifhorn zu einem Anfänger- Radballturnier für 8 bis 10- Jährige Schüler am Sonntag nach Hildesheim.
...Termine
2
15
:
3
Bilshausen
4.
4
10
:
4
Hahndorf
3.
9
5
:
8
Lostau
2.
12
1
:
26
Gifhorn 4  (Cedric Rowold / Tim Busse)
1.
Punkte
Tor +
Vorrunde: Gruppe A
Platz
Tor -
5.
Hildesheim
2
:
12
1
4
4
:
2
Gifhorn 3  (Louis Lehrach / Maik Brandes)
3.
4
4
:
3
Lüblow
2.
12
1
:
26
Gifhorn 5  (Lukas Lehrach / Nils Haagn)
1.
Punkte
Tor +
Vorrunde: Gruppe B
Platz
Tor -
4.
Hildesheim/Bilshausen
0
:
14
0
Unmut über die Einladung zu diesem Turnier gab es von der Bilshausener Begleitung. Begründung: Die Gifhorner Mannschaften spielten schon eine Saison.
Anmerkung: Gifhorn mußte in der zurück liegenden Saison mit seinen U11 -Spielern in der U13-Liga starten, da es in Niedersachsen nicht genug U11-Mannschaften gab.
Die Gifhorner Vertretungen  spielten gut und hatten ihre Gegner im Griff.
In der Vorrunde belegten Cedric Rowold/Tim Busse (Gruppe A) sowie Lukas Lehrach/Nils Haagn (Gruppe B) ungeschlagen, jeweils den 1. Platz.
Gewinner im Finale und Sieger des U11-Turniers wurden Cedric Rowold/Tim Busse ohne Punktverlust mit 29:3 Toren.
Den zweiten Platz
erreichte die nächste Gifhorner Mannschaft Lukas Lehrach/Nils Haagn mit drei Siegen und zwei Niederlagen bei 22:7 Toren.
Den sechsten Platz belegte die dritte „Löwen-Mannschaft“ Maik Brandes/Louis Lehrach mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage.
Turniersieger in Hildesheim
Cedric Rowold (l.) und Tim Busse
(12.02.09) Die erste Saison der "Little-Radballer" des RSV Löwe Gifhorn
 
Nach Abschluß ihrer ersten Radball-Saison (2008/2009) gab es bei den Nachwuchs-Radballern des RSV Löwe nur positives zu berichten. Die Little-Radballer schlugen sich beachtlich!
...Termine
Berichte zu den Spieltagen ihrer ersten Punktspiel-Saison 2008/2009
1. Spieltag U13 (14.09.08 in Gifhorn)
2. Spieltag U13 (28.09.08 in Bilshausen)
1. Spieltag U15 (21.09.08 in Gifhorn)
2. Spieltag U15 (09.11.08 in Oker)
3. Spieltag U13 (16.11.08 in Hahndorf)
4. Spieltag U13 (30.11.08 in Etelsen)
3. Spieltag U15 (07.12.08 in Frellstedt)
4. Spieltag U15 (11.01.09 in Bilshausen) Abschlußtabelle
5. Spieltag U13 (18.01.09 in Frellstedt)
6. Spieltag U13 (08.02.09 in Gifhorn) Abschlußtabelle
(02.05.09) Gifhorner Schüler siegen in Gardelegen
 
Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchs- Radballer des RSV Löwe in Gardelegen. Die "Little- Radballer" gewann am Samstag in Gardelegen das U13 und das U15-Turnier.
...Termine
U13: Christian Kramer/Marcel Simon waren mit vier Siegen aus vier Spielen wie erwartet die klarer Sieger - mit 12 Punkten und 32:2 Tore. Jeweils mit 6:0 waren RV Magdeburg und Post Gardelegen unterlegen. Mit 9:2 kam die Reserve von Post Gardelegen und mit 11:0 der RV Colbitz unter die Gifhorner Räder.
Bei den U15-Schülern waren nur drei Mannschaften am Start. Sieger wurden die Zwillinge Domenik und Maxmilian Nilßon. Mit 4:1 wurde Post Gardelegen II geschlagen, gegen die erste aus Gardelegen kamen die "Löwen" nicht über ein 2:2 hinaus.
(16.05.09) RSV-Nachwuchs erst im Endspiel geschlagen - Platz zwei in Frellstedt
 
Der Gifhorner Löwen-Nachwuchs startete bei einem Radballturnier für U13-Schüler mit drei Mannschaften am 16.05.09 in Frellstedt. Das Turnier zeigte spannende Vorrundenspiele. Der Turniersieg wurde erst durch eine Verlängerung im Endspiel entschieden
...Termine
Vorrunde Gruppe 1:
Gifhorn I
 (Christian Kramer/Marcel Simon) wurden ungeschlagen Gruppensieger mit 12 Punkte und 22:1 Tore. Gifhorn III (Cedric Rowold/Tim Busse) verbuchte einen Sieg, verloren drei Spiele äußerst knapp und wurde Vierter in der Gruppe.
Vorrunde Gruppe 2:
Gifhorn II (Henry Vespermann/Kilian Müller) haben bei ihrem ersten gemeinsamen Einsatz ihre vier Spiele meist nicht hoch verloren und wurden Gruppenfünfter.
In der Endrunde um den Turniersieg kam es zu der Begegnung Gifhorn I gegen Hahndorf.
Das Spiel endete 3:3 und somit musste eine Verlängerung den Sieger herbeiführen. In der Dramatik nicht zu überbieten siegte abschließend Hahndorf mit 7:5.
1. Hahndorf
2. Gifhorn I
3. Bilshausen
4. Frellstedt
5. Reideburg II
6. Reideburg I
7. Lüblow
8. Gifhorn III
9. Gifhorn II
10. Gardelegen
(27.08.09) RSV-Nachwuchs startet mit 9 Mannschaften in die Saison 2009/2010
 
Der RSV Löwe Gifhorn startet mit seinen Nachwuchsmannschaften in die Saison 2009/2010. Insgesamt vertreten neun Mannschaften der U13- und der U15-Altersklasse die Farben des Vereins. Weitere drei Mannschaften stehen in den „Startlöchern“, welche allerdings für den Punktspielbetrieb noch nicht so weit sind. Sie spielen nächstes Jahr um Tore und Punkte, so Jugendwart und Trainer Ingo Rowold
...Termine
Der Nachwuchsboom beim RSV Löwe hält weiter an und läßt beim Training die Turnhalle aus allen „Nähten“ platzen. Der 1. Vorsitzende Andre Komnick wünscht sich daher einen zusätzlichen Trainingstag.
In der Nordgruppe sind Gifhorns Gegner der RTC Merkur Hildesheim, RSV Halle, RSV Bramsche und der RV Etelsen.
In Gruppe Süd treten die „Löwen“ gegen den RV Möve Bilshausen, RVS Obernfeld und dem RC Germania Hahndorf an.
Die jeweils ersten vier der Gruppe Nord und Süd erreichen zum Saisonende die Finalrunde A die restlichen Mannschaften die Finalrunde B.
Am Sonntag den 30. August um 10:00 treten die sechs U13 Mannschaften in Hildesheim und in Hahndorf (Harz) in die Pedalen. Weil der RSV mit sechs Mannschaften antritt, wurden die Mannschaften in Niedersachsen Nord und Niedersachsen Süd eingeteilt.
Die sechs U13 Radballmannschaften des RSV sind:
RSV I Lukas Lehrach/Nils Haagn, RSV II Cedric Rowold/Tim Busse, RSV III Henry Vespermann/Kilian Müller, RSV IV Tristan Brokat/Paul Stapel, RSV V Maik Brandes/Louis Lehrach.
Für die ersten fünf Mannschaften beginnt die zweite Saison. Für RSV VI Cederic Hirt und Lukas Rampf beginnt nach einem Jahr Radballtraining ihre erste Saison.
Für die U15 Mannschaften beginnt am 6. September die neue Saison mit einem Heimspieltag in Gifhorn. Gespannt wird man sein wie die Mannschaft Christian Kramer/Marcel Simon jetzt eine Altersklasse höher abschneidet. In der U13 erreichten sie das ¼ Finale der Deutschen Meisterschaft, so Pressewart Frank Rowold.
Die U15 Radballmannschaften des RSV sind:
RSV I die Zwillinge Maxemilian und Domenik Nilßon, RSV II Christian Kramer/Marcel Simon und
RSV III Sören Becker/Göran Szidat, beide starten in ihre erste Radballsaison.
(07.11.09) "Rosenpokal" für Nachwuchs-Radballer am 7.11.09 in Gardelegen
 
Der Radsportverein Post Gardelegen hatte am Samstag den 07.11.09 zu seinem „Rosenpokal“ für Nachwuchsmannschaften eingeladen. Gifhorn reiste mit fünf  Mannschaften an.
Die Teams aus Lüblow belegten in der Endabrechnung bei den Schüler-B, sowie den Schüler-A den ersten Platz. Gifhorn schlug sich achtbar, trotz Ersatzspieler und Neuanfänger.
...Termine
Schüler-B ( U13 ):RSV I:Cedric Rowold - Tim Busse
RSV II:Maik Brandes - Louis Lehrach
RSV III:Corvin Rowold
(6 Jahre alt!) - Marc Hermann
 
RSV I: Platz 2:Cedric Rowold - Tim Busse   29:4 Tore   12 Punkte
Cedric und Tim besiegten ihre Vereinkollegen, den RSV II mit 5:0 und den RSV III mit 5:1 Tore.
Im entscheidenden Spiel gegen das starke Team aus Lüblow konnten die Gifhorner gut mithalten. Zur Halbzeitstand stand es 1:2 . Lüblow  “wackelte“, da Cedric den Gegner gut abschirmte und Tim mehrere hohe Schüsse hielt. Der Ausgleich war nah, aber dann kassierten die beiden doch noch einen Konter zum 1:3 Endstand. Es war das spannendste Spiel des Tages.
Die Mannschaft aus Gardelegen wurde mit 8:0 besiegt und das Team aus Brandenburg kam mit 10:0 Tore unter die Räder.
 
RSV II: 3. Platz:Maik Brandes - Louis Lehrach   14:13 Tore   7 Punkte
Louis u. Maik haben wie immer konzentriert gekämpft. Brandenburg wurde mit 8:0 besiegt.
(Ihr bisher höchster Sieg). Der RSV III wurde mit 5:0 besiegt, sie verloren aber gegen Lüblow mit 0:7 Tore. Gegen Gardelegen haben die beiden ein wenig den Faden verloren und kamen nur zu einem 1:1.
RSV III: Platz 5:Corvin Rowold - Marc Hermann   2:25 Tore   3 Punkte
Marc und Corvin hatten ihren
ersten Radballeinsatz! Von Spiel zu Spiel lief es für die beiden immer besser. Sie verloren aber ihre Spiele gegen Gardelegen, RSV I und RSV II.
Gegen die schwachen Brandenburger hatten die beiden eine Chance zu gewinnen. Corvin drückte in der ersten Halbzeit den Ball mit seinem Vorderrad beim Gegner durch das Tretlager. Marc stand gut im Tor und folgte den Anweisungen von Trainer Ingo Rowold.
Die Halle tobte nach dem 1:0 Sieg für Corvin und Marc. Die übrigen Gifhorner Mannschaften  haben sich gegen die
„Radball-Neulinge“ Corvin und Marc (6 und 10 Jahre alt!) zurück gehalten.
Das Team aus Lüblow tat das leider nicht. 10 Sekunden waren gegen Lüblow gespielt, Corvin rast hinter dem freien Ball her, genau so schnell wie der überraschte sechs Jahre ältere Lüblower Spieler. Dieser zog nicht zurück. Von der falschen Seite krachte der Lüblower mit Corvin zusammen. Verletzt mit Tränen verließ Corvin das Spielfeld, zwei Zehen bluteten und liefen anschließend blau an. Trainer und Vater Ingo Rowold brach daraufhin das Spiel ab. Ergebnis 5:0 für Lüblow.
Radball macht Spaß
Corvin Rowold - 6 Jahre alt
Schüler-A (U15 ) : RSV I: Christian Kramer - Sören Becker (für den verhinderten Marcel Simon)
RSV II: Jonas Meyer - Lukas Lehrach (U13-Spieler)
 
RSV I: Platz 2:Christian Kramer - Sören Becker   18:9 Tore   12 Punkte
Christian und Sören besiegten den RSV II mit 3:1 Tore und Frellstedt mit 4:3. Da Bilshausen nicht anreiste folgte ein kampfloser Sieg mit 5:0 Tore. Im anschließenden Spiel war das Team aus Lüblow nicht zu besiegen. Obwohl Sören mehrere hohe Bälle parierte ging der Sieg mit 5:0 an Lüblow. Gardelegen machte anschließend den Gifhornern keine  Probleme, sie siegten mit 6:0 Tore.

 
RSV II: Platz 4:Jonas Meyer - Lukas Lehrach   10:17 Tore   6 Punkte
Jonas und Lukas verloren gegen  den RSV I mit 1:3 und gegen Lüblow mit 0:10.
Im Spiel gegen Frellstedt mit 0:2 Tore kam Schusspech dazu. Beide erkämpften sich aber gegen Gardelegen einen Sieg mit 4:2 Tore. Kampflos folgte dann das Spiel gegen Bilshausen mit 5:0.
Email
Sitemap
www.rsv-loewe-gifhorn.de
zurueck
Kontakt
Impressum
Sie befinden sich:
Sport
Sportarten
/
Little-Radball
/
Sport
Über Radball
Training
Home
Wir über uns
Aktuelles